Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Trauer und Tod sind wichtige Themen in der Kinder-und Jugendliteratur

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

“Sinn ist halt eine knappe Ressource” – David Graeber glaubt zu wissen, was wirklich nützliche lohnabhängige Beschäftigungen sind:

  • David Graeber: Bullshit Jobs. Vom wahren Sinn der Arbeit (Klett-Cotta)

Auf den Spuren Goerg Forsters:

  • Frank Vorpahl: Der Welterkunder. Auf der Suche nach Georg Forster (Galiani)

Der Kunsthistoriker, Schriftsteller und Fotograf Teju Cole spielt mit den Leerstellen zwischen seinen Texten und Bildern. “Auf seinen Reisen durch die Gegenwart erkennt Cole aber immer wieder auch Anklänge an Motive der klassischen Kunstgeschichte”:

  • Teju Cole: Blinder Fleck (Hanser)

“Statt der Gewissheiten”: Anne Dufourmantelle sinnt dem Risiko nach:

  • Anne Dufourmantelle: Lob des Risikos. Ein Plädoyer für das Ungewisse (Aufbau)

Gespräch: Alice Schwarzer über ihr Interview mit Romy Schneider. “Sehen Sie Romy Schneider als Opfer eigener und fremder Frauenbilder?

“Was heißt *Opfer* oder *Frauenbilder*? Es ging hier um die Realität einer Frau in einer Männergesellschaft Mitte der 70er Jahre.”  …

  • Die Romy-Schneider-Biografie Romy Schneider –  Mythos und Leben ist soeben als Neuauflage mit inem aktuellen Vorwort erschienen bei Kiepenheuer&Witsch

Stephan Thome schildert in seinem Roman den Taiping-Aufstand, den größten Gewaltexzess im China des 19.Jahrhunderts. Werden westliche Erzählformen einem solchen Ereignis gerecht?

  • Stephan Thome: Gott der Barbaren (Suhrkamp)

Neue Taschenbücher

Fast unbegreifbar:

  • Nils Büttner: Pieter Bruegel d.Ä. (C.H.Beck)

Schaurige Medizingeschichte:

  • Lindsey Fitzharris: Der Horror der frühen Medizin (Suhrkamp)

“Lasst uns die Illusionen beweinen”:

  • Guy de Maupassant: Ein Leben (DuMont)

Seismograf der Liebe:

  • Iwan Turgenjew: Die schönsten Liebesgeschichten (Insel)

Radikal assoziieren mit Helene Cixous:

  • Helene Cixous: Schriften zur Kunst  (Matthes&Seitz)

Im Lachen das Ernste entdecken:

  • Susann Pasztor: Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster (KiWi)

Kinder-und Jugendliteratur

Zwischen Leben und Tod: Die Erfahrungen eines afroamerikanischen Schülers, der die brutale Realität des Alltags erlebt:

  • Nic Stone: Dear Martin (Rowohlt)

Eine Familie trauert über den Tod der Mutter: “Selten wurde so berührend, so erschütternd und wahrhaftig über Tod und Trauer erzählt wie in diesem Buch”:

  • Stefanie Höfler: Der große schwarze Vogel (Beltz&Gelberg)

(In eigener Sache: Susanna Wengeler thematisiert das sensible Thema, die Autorin und ihr Buch im Kinder-und Jugendbuch-Spezial ausführlich/ab Seite 88)

Traumreisen bunt und schwarz: Ein kleines Mädchen schwebt jede Nacht im Traum mit seinen Kuscheltieren durch eine Fantasiewelt voller Abenteuer:

  • Edward van de Vendel: Bis dann und träum was Schönes (Sauerländer)

Literarischer Marktplatz: Erzähler, Verleger, politischer Aktivist – andere Menschen brauchen dafür drei Leben. Hermann Schulz, 1938 als Sohn eines Missionärs in Ostafrika geboren, ist alles drei in einem. Von Klaus Humann

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.