Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Roman Yos schildert den intellektuellen Weg des jungen Habermas

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

  • Matthias Messmer und Hsin-Mei Chung legen ein Buch vor, das aus der üblichen China-Literatur hervorsticht: China an seinen Grenzen (Reclam)
  • Roman Yos schildert den intellektuellen Weg des jungen Habermas als Entwicklung von innerer Notwendigkeit: Der junge Habermas. Eine ideengeschichtliche Untersuchung eines frühen Denkens 1952-1962 (Suhrkamp)

 

  • Heute nichts

  • „Sein Roman Der Boxer wurde international gefeiert, sein neues Buch aber leidet unter der konservativen Sehnsucht nach Verwurzelung in blutgetränkten Böden.“  Der polnische Erfolgsautor Szczepan Twardoch zeigt sich mit seinem Tagebuch vom Leben und Reisen anschlussfähig für die große Nostalgie: Wale und Nachtfalter (Rowohlt)
  • „Der Roman wirkt wie ein Vehikel, um Schmidts Reisen durch Osteuropa zu verarbeiten“: Jochen Schmidts Roman Ein Auftrag für Otto Kwant (C.H.Beck)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.