Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Rainer Moritz erkundet die Welt der Väter

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • Der eine wollte nur entdecken, ein anderer widerlegen, ein Dritter auftrumpfen: An den Ufern des Euphrats gräbt Kenah Cusanit in ihrem Romandebüt Babel (Hanser) einen archäologischen Solitär aus

Eine Biografie und eine fünfbändige Frühwerkausgabe bereichern die deutsche Literatur um mehr Peter Hacks:

  • Peter Hacks: Der junge Hacks. 5 Bände (Eulenspiegel)
  • Ronald Weber: Peter Hacks – Leben und Werk (Eulenspiegel)

  • “Kaninchen, die Kakteenküchlein backen”: Jonathan Lethems fantastischer Roman über bizarre Subkulturen und die bröckelnde Zivilisation: Der wilde Detektiv (Klett-Cotta)

  • “Auf der offenen See beginnt ein Abenteuerroman: Werden Held und Geliebte überleben?”: John Lanchester verknüpft in Die Mauer (Klett-Cotta) Verhängnisse mit einer moralisch erbaulichen Fabel
  • “Für mich als Kind lebten die Eltern ewig. (…) Die Zeit streckte sich, dehnte sich, floss zäh.” Rainer Moritz erkundet in Mein Vater, die Dinge und der Tod (Kunstmann) die bundesrepublikanische Welt der Väter
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.