Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Neue Sachbücher

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Neue Sachbücher

  • Nicht durchgehend auf dem Forschungsstand: Jan Assmann erörtert das Thema Achsenzeit (bei C.H.Beck) mit zwölf Porträtsstudien
  • Die eiserne Lady der Volksmusik: Gerhard Jelinek und Birgit Mosser-Schuöcker über Die Trapp-Familie. Die wahre Geschichte hinter dem Welterfolg (Molden Verlag)
  • Im Westen viel Neues: Er trat dort auf, wo niemand ihn erwartet hatte: Eleonory Gilburd beschreibt den kulturellen Aufbruch in der Sowjetunion zur Zeit des Tauwetters. Dass eine bleiernde Zeit folgen würde, ahnte damals keiner: To See Paris and Die. The Soviet Lives of Western Culture (Harvard University Press)

  • Heute wäre der Zeichner Manfred Deix 70 Jahre alt geworden. Bei Carl Ueberreuter erscheint nun Forever Deix – Der Jubelband aus vier Jahrzehnten

  • „Foucault sagte auffällig oft ‚Ich‘, kaum jemand gab so viele Interviews wie er“: Vor 50 Jahren hielt Michel Foucault seinen berühmten Vortrag „Was ist ein Autor?“
  • „Beethoven komponierte in Gedanken, unhörbar, unsichtbar und ununterbrochen“: Eleonore Büning über Beethoven damals und heute: Sprechen wir über Beethoven. Ein Musikverführer (Benevento)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.