Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Neue Krimis

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Krimis

„Dieser Norweger wird auf der ganzen Welt gelesen: Hier verrät er, wie sein Menschenbild aussieht, warum das Messer eine sehr spezielle Mordwaffe ist – und welchen Impuls er mit Serienkillern teilt.“

  • Ein Gespräch mit dem norwegischen Bestseller-Autor Jo Nesbo

„In der Kleinstadthölle – Paulus Hochgatterer kann Krimino-und Psychologie“

  • Paulus Hochgatterer: Fliege fort, fliege fort (Deuticke)

„Pulp-Fiction trifft Dostojewskij: Hazel Frost macht aus einem Realfall eine Freakshow“

  • Hazel Frost: Last Shot (Droemer Knaur)

„Krimis in Kürze“

  • Klaus Opitz: Die Hinrichtung des Martin P. (Kremayr&Schieriau)
  • Adam Brookes: Der chinesische Verräter (Suhrkamp)
  • Franz Dobler: Ein Schuss ins Blaue (Tropen)

„Was heißt frei und gleich? Jill Lepore erzählt die Geschichte der Vereinigten Staaten, so klug wie problematisch“

  • Jill Lepore: Diese Wahrheiten (C.H.Beck)

„Der anständige Deutsche und die Kriegskunst – Steffen Kopetzkys Roman erhebt einen Wehrmachtsoffizier zur humanitären Inspirationsfigur“

  • Steffen Kopetzky: Propaganda (Rowohlt)

„Von SZ-Autoren“

  • Frederic Steinfeld, Thomas Steinfeld: Ikea (Reclam)

  • Heute nichts
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.