Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Neue Hörbücher

Umgeblättert heute: Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Hörbuch

  • Schwermut für Fortgeschrittene: Sandra Hüller liest Mariana Lekys Romane Die Herrenausstatterin und Erste Hilfe (Verlag Tacheles)
  • Georges Simenon war einer der produktivsten Autoren: Der Audio Verlag bringt jetzt fast das gesamte Werk in einer ambitionierten Hörbuch-Reihe heraus: Briefe an meine Mutter, Das blaue Zimmer und Der Schnee war schmutzig

Was Ian Bostridge beim Singen aushalten muss und wie Ausgrenzung heute funktioniert: Zwei Hörbücher nähern sich „Schuberts Winterreise“:

  • Ian Bostridge: Schuberts Winterreise. Lieder von Liebe und Schmerz (Verlag Hörkultur)
  • Franz Schubert, Wilhelm Müller, Stefan Weiller: Deutsche Winterreise. Liederzyklus mit Geschichen von Menschen im Abseits (Speak Low)

  • Heute nichts

  • „Jedenfalls ist es besser, ein eckiges Etwas gewesen zu sein, als ein rundes Nichts“ – Monika Ritzers Biografie des Dramatikers Friedrich Hebbel: Der Individualist und seine Epoche (Wallstein)
  • „Die Gespenster des Westens“: Sebastian Barrys Neo-Western Tage ohne Ende (Steidl)

Das politische Buch

  • Andrew Roberts stellt in seiner guten Darstellung des Zweiten Weltkriegs allerlei Spekulationen an: Feuersturm (C.H.Beck)
  • Wieland Wagner erklärt Japans Gesellschaft jenseits von Klischees: Japan –  Abstieg in Würde. Wie ein alterndes Land um seine Zukunft ringt (Deutsche Verlags-Anstalt)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.