Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: „Lehrreiche und sehr hinreißende“ Bilderbücher mit Tieren

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

 

  • „Wer hilft wem warum? Nora Bossongs Roman kreist kunstvoll um die Leerstellen moralischer Eindeutigkeit auf der weltpolitischen Bühne.“ Nora Bossong: Schutzzone (Suhrkamp)
  • „Schwarz ist der Schlick, der aus den Tiefen der Lagune kommt, Totenwasser aus der Lethe – Cees Nooteboom erkundet seine Liebe zu Venedig.“ Cees Nooteboom: Venedig. Der Löwe, die Stadt und das Wasser (Suhrkamp)
  • „Japan und Uckermark, Folie á quatre und moderne Familienaufstellung.“ Miku Sophie Kühmel: Kintsugi (S.Fischer)

  • „Zwischen politischen und geographischen Spannungen springt der vielgequälte Mensch im Dreieck.“ Dana von Suffrin: Otto (KiWi)
  • „Als die Porträts sich vernetzten: Roland Meyer beschreibt, welche Pfade zur automatisierten Gesichtserkennung heutiger Tage führten.“ Roland Meyer: Operative Porträts. Eine Bildgeschichte der Identifizierbarkeit von Lavater bis Facebook (Wallstein)
  • „Wie man sich unbescheiden unterwürfig zeigt: Elias Canettis lebenslanges Nachdenken über Franz Kafka, den ‚Hund seiner Zeit'“: Elias Cannetti: Prozesse (Hanser)

„Das Tier in mir  – Lehrreiche und sehr hinreißende Bilderbücher mit tanzenden Nashörnern, pubertären Giraffen und literarisch interessierten Löwen.“ Rocio Bonilla: Geschwister! (Jumbo); Ed Vere: Ganz einfach Löwe (cbj); Jory John & Lane Smith: Roberta&Henry (Carlsen)

„Ein raffinierter Künstlerroman.“ Jan Peter Bremer: Der junge Doktorand (Berlin)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.