Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Kurt Flasch wird neunzig

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • „Sind Nietzsche-Leser Verbrecher?“ Ein frustrierter Antiquar, der Jagd auf Menschen, machen will: Ingo Schulzes Roman erzählt satirisch Milieugeschichte und gibt Rätsel auf./Ingo Schulze: Die rechtsschaffenen Mörder (S.Fischer)
  • „Reichtum des Landes, Mangel an Phantasie.“ Eine bestimmte Gegend bringt auch bestimmte Lebensläufe hervor: David Vanns kalifornischer Krankheits-Roman./David Vann: Momentum (Hanser Berlin)
  • „Souveräne Distanz.“ So sehr sich die Protagonisten nach Entgrenzung, nach Kontrollverlust sehnen, so kontrolloert läuft das alles ab./Leif Randt: Allegro Pastell (KiWi)

  • „Für sich selbst verantwortlich sein.“ Er hat Dante übersetzt und Boccaccio als philosophischer Autor entdeckt. Wer mit ihm durchs Mittelalter reist, lernt die Gegenwart neu kennen. Jetzt wird Kurt Flasch neunzig

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.