Danach fragen Kunden ... Umgeblättert heute: Jugend, Politik und “Iron Maiden”

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:


Kinder- und Jugendbücher

  • “Liebesgrüße aus dem digitalen Jenseits”: Peter Bognanni fragt in seinem “Roadmovie” danach, “wie echt eigentlich das alles ist, was wir digital tun”.
    Peter Bognanni, Mein Leben oder Ein Haufen unvollkommener Momente (Hanser)
  • “Den Durchschnitt braucht nun wirklich niemand”: Ein neues Sachbuch feiert das Miteinander des Verschiedenen.
    Labor Ateliergemeinschaft, Ich so du so. Alles super normal (Beltz & Gelberg)
  • “Die letzten Singzikaden”: Ein Antikriegsbuch über eine Jugend in Hiroshima.
    Johanna Hohnhold, Sadako. Ein Wunsch aus tausend Kranichen (Aladin Verlag)
  • “Cola und Limo, das sind Kirkes Waffen”: Die Odyssee unserer Kindheit.
    Simon van der Geest, Dysseus (Thienemann Verlag)

  • “Die seltsame Geschichte von April und Ludwig”: Angelika Klüssendorf schreibt das Leben des Mädchens fort und trifft erneut den richtigen Ton. “Es ist enorm, was Klüssendorf hier gelingt.”
    Angelika Klüssendorf, Jahre später (Kiepenheuer & Witsch)
  • “Feminismus hat in jedem Land ein anderes Gesicht”: Autorinnen aus neun Ländern bei den Tagen der Litprom in Frankfurt.

  • „Ein Witz Gottes”: Bruce Dickinson von Iron Maiden im Gespräch über grausame Kinder, Groupies, Auschwitz und seinen Traum, Kampfpilot zu werden.
    Bruce Dickinson, What does this Button do? Die Autobiografie (Heyne Hardcore)
  • “Die Lupe der Sehnsucht”: Ein grandioser Debütroman über die Odyssee eines modernen Wanderarbeiters.
    Anja Kampmann, Wie hoch die Wasser steigen (Hanser)
  • “‘Brenner’ und ‘Fackel'”: Die österreichischen Zeitschriftenmacher Karl Kraus und Ludiwg von Ficker in Briefen und Dokumenten.
    Markus Ender, Ingrid Fürhapter, Friedrich Pfäfflin (Hg.), “Erinnerung an den einen Tag in Mühlau”. Karl Kraus und Ludwig von Ficker. Briefe und Dokumente 1910-1936 (Wallstein)
  • “Aufstand der Unerwünschten”: “Kartographien des Weiblichen” auf der Frankfurter Litprom.

Das Politische Buch

  • “Der tiefe Rheingraben”: Wie Deutsche und Franzosen den Euro gefährden.
    Markus K. Brunnermeier, Harold James, Jean-Pierre Landau, Euro. Der Kampf der Wirtschaftskulturen (C.H. Beck)
  • “Die Quelle des Mutes”: Robert M. Zoske holt Hans Scholl aus dem Schatten seiner Schwester.
    Robert M. Zoske, Flamme sein! Hans Scholl und die Weiße Rose (C.H. Beck)
  • “Zehn Tage im Hotel Royal”: Über das Scheitern der Konferenz von Évian.
    Jochen Thies, Evian 1938. Als die Welt die Juden verriet (Klartext-Verlag)

  • heute nichts

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.