Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Eine Enzyklopädie namens Enzensberger

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

„Proteus ist nichts gegen ihn: Zum neunzigsten Geburtstag des vielseitigsten deutschen Schriftstellers“

  • Hans Magnus Enzensberger wird heute 90 Jahre alt

„Große Fragen“

  • Neue SZ-Edition mit zehn großen Romanen der Weltliteratur: SZ Soulmates. 98 Euro im Buchhandel und im Internet unter szshop.sueddeutsche.de

„Krise der Selbstentfaltung“

  • Andreas Reckwitz über eine neue Übergangsphase und sein Buch Das Ende der Illusionen (Suhrkamp)

„Hochpräzises Geplauder eines gehorsamen Knechtes“

  • Robert Walser: Der Gehülfe (Suhrkamp)

Politische Bücher

„Benjamin Ziemanns Biografie über Martin Niemöller beschreibt dessen Weg vom Wilhelminismus zum soldatischen Theologen, vom treuen Anhänger des Führers zum Hitler-Gegner im KZ. Vieles an seinem Denken ist doppelbödig“

  • Benjamin Ziemann: Martin Niemöller. Ein Leben in Opposition (Deutsche Verlags-Anstalt)

„Radikaler Pazifist“

  • Werner Boldt zeichnet das Leben Carl von Ossietzkys nach: Carl von Ossietzky (1889-1938) (Donat-Verlag)

„Er wurde gerne abgetan als ein Luftikus, der an allem schnupperte“ – Hans Magnus Enzensberger wurde heute vor 90 Jahren geboren.

  • Zu Enzensbergers jüngsten Büchern gehören die Erzählung Verschwunden! (Insel 2014); Immer das Geld! (Suhrkamp 2015) sowie die Essay-Bände Überlebenskünstler. 99 literarische Vignetten aus dem 20. Jahrhundert (Suhrkamp 2018) und Eine Experten-Revue in 89 Nummern (Suhrkamp 2019)

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.