Danach fragen Kunden Umgeblättert heute: Die 12 seltsamsten Präsidenten der USA

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

  • „So ist die Beckett-Publikation kein Lückenfüller, sondern ein Eckstein der ästhetischen Entwicklung des späteren Literaturnobelpreisträgers.“ / Samuel Beckett: Echos Knochen (Suhrkamp)
  • „Julian Barnes ist ein großer Kunstkenner und- liebhaber. Nun versammelt ein Band seine filminant meinungsstarken Aufsätze zur Malerei.“ /Julian Barnes: Kunst sehen (KiWi)
  • Freddy Langer, leitender Redakteur des Reiseblatts der FAZ, war in der Eifel unterwegs. /Freddy Langer: Eigentlich habe ich nicht gefunden, wonach ich gesucht habe. Zwei Eifelwanderungen (Greven Verlag)
  • „Vom Leiden unter Schönheitshunger“ – Dem Schweizer Schriftsteller und genialen Provokateur Paul Nizon zum neunzigsten Geburtstag

  • „Pferde in Auflösung.“ Felicitas und Norbert Herold fotografieren den Palio in Siena –  und legen ihn ins Säurebad der Zeit. /Felicitas und Norbert Herold: Metamorfosi dei Palio (Schuber. +Knauss Verlag)
  • „Erst die Torheit lässt die Liebe richtig kräftig wirken.“ Louise Labé: Torheit und Liebe. Die Werke der Louise Labé (Secession)
  • „Ein Debüt, das bislang in 15 Sprachen übersetzt wurde.“ /Athena Farrokhzad: Bleiweiß (Kookbooks)

  • „Starb wirklich niemand durch Nixons Intrigen?“/ Ronald D. Gerste: Trinker, Cowboys, Sonderlinge. Die 12 seltsamsten Präsidenten der USA (Klett-Cotta)
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.