Danach fragen Kunden... Umgeblättert heute: Maier, Kermani und Focault

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die Feuilletons der führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

Literatur und Sachbuch

  • “Bin ich denn kein Subjekt?” Andreas Maier besucht die Universität (Suhrkamp)
  • Ein Plädoyer für Europa im Angesicht der blutigen Verwüstungen seiner Geschichte: Navid Kermani berichtet von einer Reise, die ihn von Köln bis nach Isfahan führte: Entlang der Gräben (C.H.Beck)
  • Strampeln in der Flut von Desinformationen: Stephan Russ-Mohl sieht in der Gratiskultur den großen Sündenfall seriöser Nachrichtenmedien: Die informierte Gesellschaft und ihre Feinde (Halem Verlag)

Politische Bücher

  • Bundesrepublik und DDR im Wettbewerb um die Gunst der argentinischen Militärdiktatur: Angela Abmeier Kalte Krieger am Rio de la Plata. Die beiden deutschen Staaten und die argentinische Militärdiktatur (1976-1983) (Droste)
  • “Flitterwochen mit Hitler?”: István Deák Kollaboration, Widerstand und Vergeltung im Europa des Zweiten Weltkrieges (Böhlau)

  • Heute nichts

 

  • „Das Geheimnis der Hyäne“: Der letzte Band von Focaults Werkzyklus “Sexualität und Wahrheit” erscheint – dreieinhalb Jahrzehnte nach dessen Tod. „Dass das Werk dieses Denkers 34 Jahre nach seinem Tod heller strahlt als das seiner Generationsgenossen, erhält durch diese postume Neuerscheinung eine zusätzliche Erklärung.“
    Michel Focault, Histoire de la sexualité IV. Les aveux de la chair (Gallimard)
  • „Böses Senfkorn“: Den Tagebuchautor Michail Prischwin gilt es zu entdecken.
    Michail Prischwin, „Glücklich unsere Erben, die unsere Zeit nur lesen werden“, in Sinn und Form, Heft 1)
  • „Im Muskel der bebauten Welt“: Eine finnisch-deutsche Gedicht-Anthologie feiert die Sprache.
    Matthias Görlitz/ Vilja-Tuulia Huotarinen, Mehr als Pullover borgen. Gedichte (kookbooks)

  • heute nichts

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.