Danach könnten Kunden fragen ... Umgeblättert heute: Spannende neue Jugendsachbücher

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch:

 

Frankfurter Rundschau

  • „Von einschneidender Bedeutung“: Der Soziologe Hans Joas deutet in seinem neuen Buch Die Macht des Heiligen (Suhrkamp) die Moderne
  • Flaschenpost: Heute mit Simon Strauß. Seine Zukunftsbotschaft: „Erzählen ist ein Zukunftsmodell gegen Zynismus“

Frankfurter Allgemeine

Neue Sachbücher

  • „Der Weg führt über die Frauen“: Karin Wieland deutet die Verbindung zweier Dichter in Das Geschlecht der Seele. Hugo von Hofmannsthal, Bert Brecht und die Erscheinung der modernen Frau (Hanser)
  • „Die Meisen darf man sich nicht vermiesen lassen“: Warum Spinnen besonders bekömmlich für den Nachwuchs sind und andere Fragen: Andreas Tjernshaugen bestaunt die große Leistungsfähigkeit der kleinen Vögel: Das verborgene Leben der Meisen (Insel)
  • „Funde aus dem Aktenkoffer“: Die deutsche Staatsoper zeigt heute ihre erste große Premiere im erneuerten Haus. Misha Aster folgt ihrer Geschichte durch das zwanzigste Jahrhundert: Staatsoper. Die bewegte Geschichte der Berliner Lindenoper im 20. Jahrhundert (Siedler)
  • „Ein Lehrbuch über Einsteins allgemeine Relativitätstheorie, das es zum Status des Kultbuchs brachte? Das gibt es wirklich“ – Am kommenden Sonntag bekommt Kip Thorne, einer seiner Autoren, den Nobelpreis für Physik. Das Buch Gravitation wurde jetzt neu aufgelegt bei der Princeton University Press

Süddeutsche Zeitung

  • „Vernünftig gefällig“: Das Jubiläumsjahr zum 300. Geburtstag von Johann Joachim Winckelmann hat „neue Referenzwerke über den Propheten des Klassizismus“ hervorgebracht.
    Friedrich-Wilhelm von Hase (Hg.), Die Kunst der Griechen mit der Seele suchend. Winckelmann in seiner Zeit (Philipp von Zabern)
    Martin Disselkamp, Fausto Testa (Hg.), Winckelmann-Handbuch. Leben, Werk, Wirkung (J.B. Metzler)
  • „Schöne Seele, blutige Taten“: Ein Brief von Heinrich Böll an Horst Mahler.

    Kinder- und Jugendsachbuch

  • „Schmeichel und Protzen“: Über die vielen unterschiedlichen Möglichkeiten, wie sich Tiere fortpflanzen und ihre Jungen aufziehen. Katharina von der Gathen, Das Liebesleben der Tiere (Klett Kinderbuch)
  • „Logistik mit Alexander dem Großen“: Die Weltgeschichte für neugierige Leser. Ewald Frie, Die Geschichte der Welt. Neu erzählt (C.H. Beck)
  • „Der Beginn der Freiheit“: Jörg Bernardy lädt junge Menschen zum Philosophieren ein. Jörg Bernardy, Philosophische Gedankensprünge – Denk selbst! (Beltz & Gelberg)
  • „Hieroglyphenglück“: Eine illustrierte Geschichte der Archäologie. Silke Vry/Martin Haake, Verborgene Schätze, versunkene Welten. Große Archäologen und ihre Entdeckungen (Gerstenberg)

    Taschenbücher

  • „Frida Nilsson entwickelt ihre Geschichte auf typisch schwedische Weise, liebevoll und ganz auf der Seite des Kindes“: Frida Nilsson, Frohe Weihnachten, Zwiebelchen! (Gulliver)
  • „Der beliebteste Bär der Kinder in aller Welt“: Michael Bond, Liebe Grüße von Paddington (Carlsen)

 

 

 

 

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.