Wegen Holocaust-Verharmlosung Ullstein zieht Buch von Extinction Rebellion-Mitgründer Hallam zurück

Der Ullstein Verlag hat aus Roger Hallams Äußerungen zum Holocaust Konsequenzen gezogen: sein für den 26. November angekündigtes Buch Common Sense – Die gewaltfreie Rebellion gegen die Katastrophe und für das Überleben der Menschheit wird nicht erscheinen.

„Der Ullstein Verlag distanziert sich in aller Form von aktuellen Äußerungen Roger Hallams“, gab der Verlag bekannt. Und: „Die Auslieferung des Buches wurde mit sofortiger Wirkung gestoppt.“

Mehr auf Spiegel Online

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.