TV-Tipp Volker Kitz am 21. März im Sat.1-Frühstücksfernsehen und am 22. März im WDR-Fernsehen

Der Autor Volker Kitz wird sein neues Buch „Feierabend! Warum man für seinen Job nicht brennen muss“  (S. Fischer) am 21. März 2017 im Sat.1-Frühstücksfernsehen und am 22. März in der WDR-Fernsehsendung „daheim + unterwegs“ vorstellen.

In der Streitschrift nimmt er sich die Lebenslügen des Arbeitslebens vor – und trifft damit einen Nerv: Der Titel steht aktuell auf Platz 9 der Bestsellerliste Paperback Sachbuch.

Dr. Volker Kitz hat Jura und Psychologie in Köln und New York studiert und unter anderem als Wissenschaftler am Max-Planck-Institut und als Rechtsanwalt gearbeitet. Seine Bücher erscheinen in mehr als zehn Sprachen, darunter in Deutschland mehrere SPIEGEL-Bestseller, zum Beispiel „Psycho? Logisch!“, „Das Frustjobkillerbuch“ und „Du machst, was ich will“.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.