Ab unter den Baum! Tipps fürs Weihnachtsgeschäft, eingesammelt auf der Frankfurter Buchmesse (Teil 2)

Was empfehlen Verlagsmitarbeiter aus ihren Programmen als
Weihnachtsgeschenke? Auf unserem Rundgang auf der Frankfurter
Buchmesse haben wir sie nach den Highlights zum Fest gefragt:

Julia Redemann, Leitung Herstellung & Einkauf Ackermann, über „Coffee Time“

„Der Kalender mit seinen charmanten Illustrationen im Retrostil ist der
perfekte Jahresbegleiter für alle, die nicht ohne Kaffee in den Tag starten
wollen oder können.“

Franziska Emons-Hausen (r.), Creative Director, und Ulrike Emons (l.), Marketing Emons Verlag, über „Tannen- fall. Der erste Schnee“ von Bernhard Hofer

„,Tannenfall‘ ist ein mysteriöses, vielschichtiges Buch. Geschrieben in
einer großartigen Sprache. Für alle, die abseits vom Gewöhnlichen lesen
wollen.“

360 Grad-Verleger Harald Kiesel (mit Julia aka Bestofworkingmum vom gleichnamigen Instagram-Kinder- & Jugendbuchblog) über seine Novitäten „Die Mauer“ und „Regenland + Trockenland“ (c) bestofworkingmum
„Atemberaubende Bilderbuchgeschichten, die Gefühle und Geist ansprechen, Punktlandungen zu brennenden Themen unserer Zeit – gegen die Mauern in unseren Köpfen.“     
Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.