In den Medien taz-Artikel über die Rolle des Zwischenbuchhandels im Weihnachtsgeschäft

„And the winner is: Amazon“ titelt eine taz-Geschichte, die aktuell im Netz eifrig diskutiert wird. Darin beschreibt Jens Uthoff die Situation des Buchhandels nach der KNV-Insolvenz und der Titel-Reduzierung von Libri – und die damit einhergehenden Risiken: „Dass gerade jetzt, da mit KNV ein Großhändler in der Krise steckt, ein anderer sein Angebot zurückschraubt, ist ein schlechtes Zeichen. Denn Gewinner dürfte einmal mehr Amazon sein: Dort werden die Titel gelistet, der Kunde bekommt sie schnell, im Zweifel interessiert es ihn vielleicht nicht so sehr, dass dadurch Buchhandlungen, Verlage und Autor:innen darben.“

Den ganzen Artikel lesen Sie auf taz.de

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.