Selfpublisherin erreicht Spiegel-Bestsellerliste „Sister of the Stars“ von Marah Woolf schafft es in die Spiegel-Bestsellerliste

Mit Sister of the Stars der Autorin Marah Woolf hat es erstmals der Roman einer Selfpublisherin auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft: Der erste Band ihrer Romantasy-Reihe Die Hexenschwestern erreichte gleich in der Einstiegswoche Platz 17 des Rankings für Belletristik Hardcover.

Marah Woolf (Jahrgang 1971) ist eine der erfolgreichsten Selfpublisherinnen Deutschlands, sie veröffentlicht seit 2011 in Eigenregie Romantasy-Romane. Seitdem hat sie etwa zwei Millionen Bücher, E-Books und Hörbücher verkauft, teils im Selbstverlag, teils auch aber auch bei etablierten Verlagen wie etwa Dressler oder Piper. Mehrere ihrer Romane wurden in andere Sprachen übersetzt. Bereits 2017 und 2018 war ihre im Dressler-Verlag erschienene Jugendbuch-Saga „GötterFunke“ ein Bestseller.

Sie studierte Geschichte und Politik und arbeitet seit 2012 als Vollzeitautorin. Sie lebt mit ihrem Mann, ihren drei Kindern, einem Kater und einer Bartagame in Sachsen-Anhalt. Seit 2019 ist sie Vorstandsmitglied bei DELIA, dem Verein zur Förderung deutschsprachiger Liebesromanliteratur e.V.

 

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.