Was Verlage empfehlen (Teil 3) Mit diesen Büchern sind Ihre Kunden gewappnet für den „Urlaub daheim“ und anderswo

Wieso weit reisen, wenn es zuhause doch am Schönsten ist? Deutschland ist das beliebteste Reiseland der Deutschen. Wir haben uns in den Verlagen umgehört, welche Titel man bedenkenlos für den „Urlaub daheim“ empfehlen kann – und ein paar Tipps für internationale Reiseziele gesammelt. Mit diesen Büchern kommen Ihre Kunden in Urlaubsstimmung:

Meike Blatnik (Presse & Öffentlichkeitsarbeit) empfiehlt Libby Page, Im Freibad (Ullstein):

„Libby Page erzählt in ihrem Roman ‚Im Freibad‘ warmherzig und liebevoll davon, wofür es sich zu kämpfen lohnt und weckt zugleich die wohlige Erinnerung an Chlor und brennende Sonne auf unserer Haut – die perfekte Urlaubslektüre!“

Andrea Best (Verlagsleiterin Goldmann Taschenbuch Belletristik) empfiehlt Meike Werkmeister, Sterne sieht man nur im Dunkeln (Goldmann):

„Zwei Freundinnen, drei Männer – und ein Geheimnis, zu groß für eine kleine Nordseeinsel: Meike Werkmeister hat das Sommerbuch 2019
geschrieben – erfrischend wie eine Meeresbrise, heiter und gefühlvoll“

Kathrin Lahmer (Mediengestalterin) empfiehlt Anne Nordby, Kalter Strand (Gmeiner):

„Smarter Serienheld, atmosphärisch-düsterer Schauplatz und Nervenkitzel bis zur letzten Seite – Kalter Strand von Anne Norby
gehört einfach in jeden Reisekoffer!“

Im aktuellen Mai-BuchMarkt finden Sie alle Empfehlungen, online stellen wir Ihnen gerne den ein oder anderen – peu à peu – vor.

Ob Sie die ganze BuchMarkt-Welt (Print + Digital/E-Paper) erleben, sich von unterwegs über die aktuellen Ereignisse der Branche informieren (Digital Pässe) oder sich auf die monatliche Lektüre des BuchMarkt-Magazins freuen wollen: Wir haben für jeden Bedarf die passende Anwendung und das richtige Abo-Modell – auch für Sie!

 

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.