Literaturpreise Michael Köhlmeier erhält Marie Luise Kaschnitz-Preis

koehlmeier_michael_h7_1_300dpi
Michael Köhlmeier © Copyright Peter-Andreas Hassiepen

Die Evangelische Akademie Tutzing ehrt den 67-jährigen österreichischen Schriftsteller Michael Köhlmeier mit dem Marie Luise Kaschnitz-Literaturpreis. Die Verleihung des mit 7.500 Euro dotierten Preises findet am 21. Mai 2017 in der Akademie statt. Sie ist Höhepunkt einer öffentlichen Wochenend-Tagung (19.-21. Mai 2017), die sich mit dem Werk des Preisträgers befasst.

In der Begründung der Jury heißt es: „Michael Köhlmeier ist ein meisterhafter Erzähler, der von Buch zu Buch auf ebenso unterhaltsame wie hoch intelligente, traditionsbewusste wie eigensinnig-tollkühne Weise seine Leserinnen und Leser in grenzenlose Welten verführt. In Romanen wie Abendland (2007), Die Abenteuer des Joel Spazierer (2008) oder Zwei Herren am Strand (2014) treten teils historisch verbürgte, teils frei erfundene Figuren auf, die sich als Abenteurer, Künstler, Historiker, Politiker, Schauspieler, Hochstapler, Musik- oder Naturwissenschaftler durch ein rasantes, mythenträchtiges, glanzvolles und verkommenes 20. Jahrhundert bewegen. Sein 2016 erschienener Roman Das Mädchen mit dem Fingerhut erzählt auf anrührende Weise von einem geflüchteten Geschöpf, das in einer ihm fremden Welt nach Orientierung sucht. Ein großes Publikum erreicht der Autor auch in seinen zahlreichen Exkursen in die biblische Geschichte wie in die sagenhafte Welt des Altertums. Michael Köhlmeier erhält den Preis für sein Gesamtwerk.“

Mitglieder der Jury sind: Dr. Maike Albath (Literaturkritikerin), Thomas Geiger (Literarisches Colloquium Berlin), Kristina Maidt-Zinke (Literaturkritikerin, Süddeutsche Zeitung), Prof. Dr. Gunther Nickel (Deutscher Literaturfonds) und Dr. Hajo Steinert (Literaturkritiker).

Der Marie Luise Kaschnitz-Preis wurde 1984 anlässlich des 10. Todestages der Schriftstellerin gegründet und wird seitdem regelmäßig verliehen, um Autorinnen und Autoren in ihrem Gedächtnis auszuzeichnen. Preisträger der vergangenen Jahre waren u.a. Lutz Seiler, Thomas Lehr, Mirko Bonné, Pascal Mercier und Julia Franck. Michael Köhlmeier ist der 17. Preisträger.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.