Literaturpreise Lichtenberg-Preis für Silke Scheuermann

Für ihr literarisches Gesamtwerk unter besonderer Berücksichtigung ihres Romans Wovon wir lebten« wird Schöffling-Autorin Silke Scheuermann mit dem Georg-Christoph-Lichtenberg-Preis für Literatur des Landkreises Darmstadt-Dieburg geehrt.

Der mit 10.000 Euro dotierte Preis wird alle zwei Jahre verlieren, abwechselnd an einen bildenden Künstler und einen Schriftsteller. Zu den Preisträgern gehörten Peter Kurzeck und Andreas Maier.

Die Preisverleihung findet statt am 24. Mai 2017 um 19 Uhr in der Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule Ober-Ramstadt, die Laudatio hält FAZ-Redakteurin Sandra Kegel.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.