Wie viele gute deutschsprachige Romane gibt es pro Saison? / taz-Interview mit Hanser-Lektor Wolfgang Matz

Im Kulturteil der heutigen taz ist ein Interview erschienen, das Monika Goetsch mit Hanser-Lektor Wolfgang Matz geführt hat. Darin geht es um Fragen wie

– Wird heute wirklich weniger lektoriert als früher?
– Wie viele gute deutschsprachige Romane gibt es pro Saison?
– Funktioniert der französische Literaturbetrieb anders?

Zum Interview: http://www.taz.de/pt/2007/04/05/a0216.1/text

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.