Weg mit den Büchern!? Ein Bielefelder Bibliotheksdirektor will die Bibliotheken abschaffen.

Die Hannoversche Allgemeine greift den Vorschlag des Bielefelder Bibliotheksdirektors Karl Wilhelm Neubauer, der Bibliotheken einfach abschaffen will, anstatt sie künstlich immer wieder mit öffentlichen Mitteln am Leben zu erhalten. Elektronische Medien sollen auf Dauer die Bücher und digitale Medien die Bibliotheksnetze ersetzen. Damit die „Virtualisierung“ der Institution Bibliothek fruchtet, müsse aber auch die Monopolstellung der Verlage ausgehebelt werden http://www.haz.de/cgi-bin/siteyard/eigene/drucken.htd?story_id=128248&storypage=true&story_headline=Weg

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.