Streit um Club-Schließungen geht weiter

Der Streit um die Schließung des Bertelsmann-Buchclubs [mehr…] geht in die nächste Runde: Die Geschäftspartner von Bertelsmann, die vor dem Landgericht Düsseldorf gegen die geplante Schließung des Clubs klagen, widersprechen der Darstellung des Konzerns, wonach die Schließung eine Folge der schwächeren Geschäftsentwicklung und beträchtlichen Verlusten sei, berichtet das Handelsblatt.

Die Vorwürfe wiegen schwer: „Der Buchclub wurde von Bertelsmann bewusst heruntergewirtschaftet, um die Ausgleichszahlungen an die Vertriebspartner niedrig zu halten“, sagt Guido Gebhard, Sprecher der Kläger und Vorsitzender des Buchclub-Prüfungsausschusses, gegenüber dem Handelsblatt.

Weiterlesen: http://www.handelsblatt.com/unternehmen/it-medien/vorwurf-der-vertriebspartner-bertelsmann-hat-den-club-heruntergewirtschaftet/10703204.html

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.