Frankfurter Rundschau war einen Nachmittag bei Hugendubel in Frankfurt

Wo 1990 noch zehn Buchhändler waren, gibt es in Frankfurt heute abgesehen von Carolus am Liebfrauenberg, im wesentlichen noch eine: Hugendubel. Die Frankfurter Rundschau hat sich in dem Megastore umgesehen. Und nachgefragt, was die Kunden am Store aus München schätzen. Und das ist eine ganze Menge. Die Redakteurin zeigt am Beispiel, was Kunden goutieren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.