Die WELT: Was auf den neuen Bertelsmann-Chef zukommt

Der Aufsichtsrat hat sich entschieden. Am 1. Januar 2008 übernimmt der 48-jährige Hartmut Ostrowski – bisher Chef der Sparte Avarto – die Geschäfte in Gütersloh [mehr…]. Auf den designierten Vorstandsvorsitzenden warten eine Fülle von Aufgaben, schreibt Tina Kaiser heute in der WELT. Und das wären:

„Ostrowski hat keine einfache Aufgabe vor sich hat. Die Direct Group mit dem ewigen Sorgenkind Buchklub ist zwar wieder in den schwarzen Zahlen [mehr…], doch der Zeitschriftenverlag Gruner + Jahr schwächelt, und das Musikgeschäft Sony BMG verliert dramatisch Umsatz. Gern würde man in Gütersloh das Gemeinschaftsunternehmen loswerden. Ein schwebendes Kartellverfahren verhindert jedoch den Verkauf.

Hier weiterlesen

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.