Der Berliner TAGESSPIEGEL über den „deutschen Mythos“ Suhrkamp

Auf Seite drei der heutigen Ausgabe des Tagesspiegel unternimmt Harald Martenstein eine Forschungsreise zum Suhrkamp Verlag, einer Art „Kirche des guten Buches“. Ein Versuch den Nebel von Gerüchten zu durchdringen, der Ulla Berkéwicz umgibt. Hier der Link zu dem Artikel „Siegfrieds Erbin“: http://www.tagesspiegel.de/dritte-seite/index.asp?gotos=http://archiv.tagesspiegel.de/toolbox-suche.php?ran=on&url=http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/04.11.2003/821902.asp#art

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.