Mit 100.000 Exemplaren geht heute Rebecca Gablés neuer Roman an den Start Köln: Großer Andrang bei Buchpremiere für „Die fremde Königin“

Das Kölner Verlagsfoyer von Bastei Lübbe war überfüllt (c.) Olivier Favre

 

Gestern Abend war das Warten für die Fans zu Ende, es gab großen Andrang vor dem Kölner Verlagsfoyer von Bastei Lübbe: Die Mönchengladbacher Bestsellerautorin

Rebecca Gablé  stellte im Gespräch mit der Journalistin Margarete von Schwarzkopf  ihren neuen historischen Roman „Die fremde Königin“ vor, der heute erscheint.

„Die fremde Königin“ ist das 16. Buch der Mönchengladbacher “Königin des historischen Romans” – und nach „Das Haupt der Welt“ (2013)  ihr zweiter Roman, der in Deutschland spielt. Es ist genau 20 Jahre her, dass Rebecca Gablé ihren ersten historischen Roman veröffentlichte („Das Lächeln der Fortuna“, 1997), davor sind zwei Kriminalromane erschienen (ihr erster Krimi 1995 war „Jagdfieber“).

 

Rebecca Gablé und ihre 16 Bücher: Vor zwanzig Jahren erschien ihr erster historischer Roman  (c.) Olivier Favre

 

Die Gesamtauflage aller deutschsprachigen Titel beträgt 5,5 Mio. Exemplare, die Startauflage „Die fremde Königin“ 100.000 Exemplare.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.