Die Bücher in „Druckfrisch“ am Sonntag

Das sind die Bücher, die Denis Scheck in „Druckfrisch“ am Sonntag um 23:59 Uhr in der ARD vorstellt: Michael Chabon „Telegraph Avenue“, Durs Grünbein „Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond“ und „Rom, Träume“ von Maike Albath. Das sagt Denis Scheck im Einzelnen:

Michael Chabon: „Telegraph Avenue“
Wenn der amerikanische Bestseller-Autor Michael Chabon einen Spaziergang macht – von seinem Haus im kalifornischen Berkeley nach Oakland, zu den Docks der San Francisco Bay – dann läuft er auf der Telegraph Avenue Richtung Süden. Hier, wo sich einst die Hippie-Szene versammelte, prallt heute die Lebenswelt der reichen weißen Elite auf die der schwarzen Mittelschicht. Mit seinem Roman hat Michael Chabon dieser Verbindungsstraße ein literarisches Denkmal gesetzt.

Durs Grünbein: „Cyrano oder Die Rückkehr vom Mond“
Als Neil Armstrong und Buzz Aldrin im Juli 1969 den Mond betraten, blickte die Welt gespannt auf dieses Ereignis. Seither ist „der treue Hund der Erde“, wie ihn Durs Grünbein nennt, so gut erfoscht, dass er womöglich in Vergessenheit geraten wäre, würde er nicht allabendlich vom Firmament auf uns herabblicken.

Denis Scheck empfiehlt …
Diesmal lautet die Empfehlung: „Rom, Träume“ – das Buch der Italienkennerin Maike Albath. Dazu
nimmt sich diesmal Denis Scheck die Sachbücher der aktuellen SPIEGEL-Bestsellerliste zur Brust.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.