Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

Krimikolumne von Tobias Gohlis:
„Von den Wölfen ans Kreuz genagelt“: André Georgis Thriller schildert das Grauen des Bosnienkriegs.
André Georgi, Tribunal (Suhrkamp)

„Tolles Denken“: Vittorio Hösle hat eine polemische »Kurze Geschichte der deutschen Philosophie« geschrieben.
Vittorio Hösle, Eine kurze Geschichte der deutschen Philosophie. Ein Rückblick auf den deutschen Geist (C. H. Beck)

„Mehr Ego, bitte!“: Warum sind deutsche Unterhaltungsromane so ängstlich? Amerika zeigt, wie man mutiger und besser schreibt.
J. Courtney Sullivan Die Verlobungen Deuticke
Ildiko von Kürthy, Sternschanze (Rowohlt)
Gaby Hauptmann, Liebling, kommst du? (Piper)

„Werft euch ins Leben!“: Ein absolut großartiger Autor: George Saunders seziert in seinen Storys die amerikanische Seele.
George Saunders, Zehnter September. Stories (Luchterhand)

der Freitag

Halb hier, halb dort
Kim Thúy musste für ihre Gefühle erst eine Sprache finden. Heute schreibt die Vietnamesin Bestseller in der neuen Heimat Kanada. Von Angelika Nguyen

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/halb-hier-halb-dort

18.06.2014 | 06:00
Sehr gut, Kulturgut
Kulturindustrie Geschäftsmodell Freihandelsabkommen und Digitalisierung bedrohen die Buchpreisbindung. Wir müssen sie verteidigen. Von Wolfgang Farkas

https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/sehr-gut-kulturgut

18.06.2014 | 06:00
Bei uns roch es genauso
Talente Das Hildesheimer Prosanova-Festival zeigte: Die junge deutsche Literatur ist altbackener, als sie denkt. Von Felix Tota

https://www.freitag.de/autoren/felix-emeric-tota/bei-uns-roch-es-genauso

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.