Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

„Der zweifelnde Riese“: Mit seinen Erfolgen fordert China den Westen heraus – und will doch nicht an seine Stelle treten – D. Schmidt, S. Heilmann, Außenpolitik und Außenwirtschaft der Volksrepublik China. Springer VS

„Mit dem Eispickel“: Robert Service unternimmt in seiner umstrittenen Biografie den Versuch, den toten russischen Revolutionär Trotzki noch toter zu machen 
Robert Service, Trotzki. Eine Biographie (Suhrkamp)

der Freitag

„Unser liebster Feind“ – Es wird Zeit, einen Mythos zu entromantisieren, Ralph Kleins Essay über Moderne Piraterie (Assoziation A).
https://www.freitag.de/autoren/der-freitag/unser-liebster-feind

„Jugend ohne Eltern“ – Tamta Melaschwili erzählt in Abzählen (Unionsverlag) von zwei Mädchen, die ihr Leben täglich dem Schicksal überlassen müssen.
http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/jugend-ohne-eltern

„Heimzahlung an die Welt“: Tagebuch und Briefe aus der Haft (Matthes & Seitz) von Boris Vildé zeigen, wie auch Innerlichkeit zu einer Form des Widerstands werden kann.
http://www.freitag.de/autoren/der-freitag/heimzahlung-an-die-welt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.