Bücher und Autoren in der ZEIT und im FREITAG

Hier finden Sie die Bücher, die in der ZEIT und im Freitag besprochen werden. Damit Sie heute schon wissen, wonach der Kunde morgen fragt, was sie auslegen und vielleicht noch schnell bestellen sollten.

Die Zeit

Bei Ralf Rothmann ist alles echt, erlebt, erlitten und auferstanden gen Himmel. Von Markus Clauer.
Ralf Rothmann: Shakespeares Hühner (Suhrkamp)

Comics sind Männersache, oder? Nicht mehr: Jetzt organisieren sich Künstlerinnen in einer eigenen Plattform – »Womanthology« von Chris Köver
Womanthology: Heroic (IDW Publishing)

Das Gedicht
Peter Gizzi: Totsein ist gut in Amerika (luxbooks).

Die Zeit rät zu
Sarah Kirsch: Märzveilchen (DVA)

„Die Leiden der jungen Wehfrau“: Cornelia Hallers historischer Hexenroman über die schöne Hebamme Luzia und den bösen Kaplan. Von Martin Walser.
Cornelia Haller Seelenfeuer (Hoffmann und Campe)

der Freitag

folgt

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.