Bücher und Autoren heute in den Feuilletons von FAS und WamS – und „ein phantastisches Dokument aus irrsinnigen Zeiten“

Auch sonntags blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Allgemeine

„Denn er lebt“: Die Dankesrede von Florian Illies zur Verleihung des Ludwig Börne Preises wird abgedruckt – mit dem dringenden Rat, „Ludwig Börne zu misstrauen…“

Kurz: Gestern hat Johanna Adorján den Medienpreis für Sprachkultur erhalten.

„Geist der Revolte“: Ein Text von Emma Becker.Ihr Debütroman Monsieur erschien bei Piper.

„Rechnung mit dem Himmel“: Volker Weidermann über die Tagebücher (Bd. 6) von Erich Mühsam aus dem Jahr der Münchner Räterepublik (Verbrecher Verlag), „ein phantastisches Dokument aus irrsinnigen Zeiten“.

In LEBEN:

„Wir haben das Warten nie gelernt“: Ein Gespräch mit Friederike Gräff über ihr Buch Warten (Ch. Links).

„Sind wir von Holz umgeben, sinkt unser Puls“: Ein Gespäch mit dem Psychologen Maximilian Moser und sein Buch Die sanfte Medizin der Bäume (Servus Verlag, Salzburg).

„Der Weg vom Teich zum Teller sollte kurz sein“: Ein Gespräch mit dem Fischkoch Tillmann Hahn über sein Buch Die neue Fischkochschule (Christian).

„Verkauft sich Wulff?“: Vorn im Böatt wird das schon jetzt diskutiert, weil C.H. Beck für den 10.6. Ganz oben Gamz unten von Christian Wulff angekündigt hat page(58709 ).

Welt am Sonntag

Heute nichts, außer „Scherben kehren“ – einer Replik auf die Verleihung des Büchner Preises an Jürgen Becker.

In REISE:

„Wir Deutschen jammern zu viel“: Ein Gespräch mit Helmut Schümann und ein Buch Genie und Gartenzwerg. Wie uns die anderen sehen – eine Deutschlandumrundung (Rowohlt Berlin).

Aber Lesenswert zum 150. Geburtstag von Richard Strauss: „Der letzte der Titanen“, ein „Einblick in eine Welt zwischen Genier und Größenwahn“

Das war es auf den ersten Blick; wenn wir in anderen Rubriken noch was entdecken, wird’s im Laufe des Tages nachgeliefert.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.