Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und viel zu Suhrkamp und den „Naturkunden“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Pfarrer Korbinian Aigner hat sein Leben dem Kernobst und dessen Darstellung gewidmet: sein Gesamtwerk mit fast tausend Gemälden gibt es jetzt in Äpfel & Birnen bei Matthes & Seitz zu besichtigen. Mehr zum Buch und der Reihe Naturkunden hier [mehr…].

„Neue Suhrkampwende“: Familienstiftung muss Gewinnforderungen stunden – einer EV von Hans Barlach wurde stattgegeben.

„Erstklassiger Cyberpunk“: Warren Ellis, Darick Roberson Transmetropolitan. Schöne neue Welt (Panini).

Eine Seite über Affen: Hans Werner Ingensiep Der kultivierte Affe (Hirzel)

Mustafa Haikal Meister Pongo (transit)

Helmut Höge Affen (Engstler)

Matthias Glaubrecht Das Ende des Archipels (Galiani).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ein Poet in der „Nachfolge von Brecht bis Jim Morrison“: Erstmals liegen alle Gedichte von Thomas Brasch vollständig vor: Die nennen das Schrei (Suhrkamp)

Neue Sachbücher
Franzis J. Gavin Nuclear Statecraft (Cornell UP).

Nachruf auf Ugo Riccarelli.

“So gut wie nie”: Das Literaturfest “Wege durch das Land” in Ostwestfalen-Lippe. Stargast war Corinna Harfouch, die mit Texten von Annette von Droste-Hülshoff begeisterte.

fvl kommentiert Barlachs neue EV in Sachen Suhrkamp. Barlach will mit der Stundung von Gewinnausschüttungen Suhrkamp vor der Insolvenz gerettet haben: „Ob der Frankfurter Beschluss ausreicht, um das Insolvenzverfahren zu stoppen, ist indes fraglich.“

Theo Stemmler über den Sprachwitz in frühen amerikanischen Comics.

Die Welt

Heute nix.

Im Wirtschaftsteil
Nun ist auch raus, wohin Thomas Middelhoff geht. Er will zusammen mit Unternehmer Bruno Wu und dessen Frau die Medienholding BT Capital in Hong Kong gründen, in die er mit einer „signifikanten Minderheitsbeteiligung“ einsteige. Wu kenne er noch aus seiner Zeit bei Bertelsmann. Gestern in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung hatte er Andeutungen über neue Pläne gemacht, aber nicht konkret gesagt, was er vorhabe. Zu Middelhoffs Vorwürfen, nicht er, sondern Karl-Gerhard Eick habe Karstadt in die Pleite geführt, wollte sich Eick bisher nicht äußern.

Süddeutsche Zeitung

„Epochale Fotografie“: Walker Evans American Photographs (Schirmer/Mosel) – in Bottrop soll es 2014 eine große Evans-Ausstellung geben.

Nochmals die „Naturkunden“ von Matthes & Seitz: Groß besprochen Jürgen Goldsteins Die Entdeckung der Natur.

Irina Liebmann wird von Lothar Müller zum 70. gratuliert.

Maike Albath mit einem Nachruf auf Ugo Riccarelli.

Und natürlich: Suhrkamp.

Das politische Buch
Bernd Greiner u.a. Erbe des Kalten Krieges (Hamburger Edition).

Peter Köpf Wo ist Lieutenant Adkins? Das Schicksal desertierter Nato-Soldaten in der DDR (Ch. Links).

Atlas der Globalisierung. Die Welt von morgen (taz)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.