Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und immer weiter Zoff um „Das Amt“

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

Peter Kurzeck erzählt in Vorabend (Stroemfeld) die Mentalitätsgeschichte eines Landes und beklagt die Verluste. Vorabend ist der fünfte Teil eines auf zwölf Bände angelegten Zyklus’.

Annotationen
Michael Connelly Sein Letzter Auftag (Heyne).

Huldar Breidfjörd Liebe Isländer (Aufbau)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Neue Wirtschaftsbücher
Hermann Simon Die Wirtschaftstrends der Zukunft (Campus)

Norbert Thom & Andreas P. Wenger Die optimale Organisationsform (Gabler).

Brandaktuell: Peter Becker Aufstieg und Krise der deutschen Stromkonzerne (Ponte Press) – Pflichtlektüre, meint Tomasz Kurianowisz.

Memoiren über sein waghalsiger Leben: Pavel Kohout Mein tolles Leben mit Hitler, Stalin und Havel. Erinnerungen (Osburg)

Annotationen
Gert Mattenklott Reisen über die Kontinente der Kunstwissenschaften (Parthas)

Alban Cersier Gallimard (Gallimard)

Gerade hat sie mit ihrem Buch Angela Merkel. Ein Irrtum (Knaus) [mehr…] einen Bestseller gelandet – wie sie es unter dem Pseudonym Anne Chaplet mit ihren Krimis regelmäßig tut. Am 7. April feiert sie ihren 60. Geburtstag.

„Hinter der Staffelei geht es weiter“: Heite wird Helme Heine 70.

Die Welt

Immer weiter geht der Streit um den Bestseller Das Amt (Blessing). Das Münchener Institut für Zeitgeschichte greift das Buch an, Moshe Zimmermann, Mitautor der Studie, sieht hinter der Kritik politische Motive: „Speziell will man den damaligen Außenminister Fischer unter Druck setzen, der ja die Studie in Auftrag gab – und vielleicht den jetzigen Außenminister, der unser Buch poisitiv bewerten hat“. Hm.

Süddeutsche Zeitung

Peter Heather Invasion der Barbaren. Die Entstehung Europas im ersten Jahrtausend nach Christus} (Klett-Cotta) – ein großes Tableaux der wandernden Menschheit.

Thomas Kirchner hat die Schweizer Bestseller-Autorin Susanna Schwager getroffen.

Das politische Buch
Rolf Binner Massenmord und Lagerhaft (Akademie Verlag).

Klaus Bachmann Repression Protest Toleranz (Neiße-Verlag).

Tomasz Szarota Stereotype und Konflikte (Fibre Verlag).

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.