Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Gedenken an Stéphane Hessel

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?
Nachrufe auf Stéphane Hessel [mehr…], der in der Nacht zum Mittwoch im Alter von 95 Jahren gestorben ist.

Frankfurter Rundschau

Bei Suhrkamp gibt’s Streit um die Gewinne: Barlach will aus der Bilanz des Jahres 2010 erstmal 2,1 Millionen Euro sehen.

Axel Veiel über Marcela Iacubs Buch über DSK, das derzeit in Frankreich (und wir befürchten, bald auch in Deutschland) den Boulevard aufmischt. Ihre achtmonatige Affäre mit DSK habe die „Schöne“ (so Selbstbezeichnung im Buchtitel Belle et Bête) als „Selbstversuch“ gestartet. Klingt nach großer Aufopferung für die lautere Wahrheit…

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Auch hier: die „Schöne“ und das Schwein und Barlachs Millionencashmachenwunsch.

Rachel Salamander erhält den Schillerpreis der Stadt Marbach.

Postum erschienen: Julien Gracqs Aufzeichnungen aus dem Krieg (Droschl) – Jochen Schimmang erteilt eine Art „Lesebefehl“ für diesen Autor.

Annotation
Anna Kaleri Der Himmel ist ein Fluß (Graf)

Neue Sachbücher
Benoit Peeters Jacques Derrida (Suhrkamp) – eine Biographie des Philosophen.

Kommentiert und illustriert: Charles Darwin Die Entstehung der Arten (Wiley-VCH).

Die Welt

Die Schöne … das Schwein … der Barlach – Sie wissen schon…

Ala darüber, wie die neuen Gedichte von Kipling entdeckt wurden: bei einer Renovierung. Man sollt viel öfter mal im Keller kramen…

Süddeutsche Zeitung

Die Sichtbarmachung des Windes: Bae, Bien-U Windscape (Hatje Cantz)

„Lebensknotenentwirrung“: Iris Hanika Tanzen auf Beton (Droschl).

Streit um Gramscis Gefängnishefte: ein paar von ihnen sind wohl im Sinne der reinen kommunistischen Lehre unterschlagen worden. Kennt man ja

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.