Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Felix Hartlaub zum 100.

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Heute nix.

Im Wirtschaftsteil
Ver.di will den Druck auf Amazon erhöhen und kündigt einen zweitägigen Streik an.

Kaufhof schließt drei Filialen in Düsseldorf, Augsburg und Heilbronn

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Neue “Göttinnenmatrix” gefunden? Naomi Wolf Vagina (Rowohlt).

“Virtuos geschriebenes Erzähldebüt”: Rajesh Parameswaran Ich bin Henker (KiWi).

Oliver Jungen hat den 60. von Bastei Lübbe mitgefeiert.

Neue Wirtschaftsbücher
Joachim Bauer Arbeit (Blessing), Benedikt Rogge] Wie uns Arbeitslosigkeit unter die Haut geht (UVK) und Stephen D. King When the Money runs out (Yale UP)

Die Welt

Felix Hartlaub zum 100. Geburtstag.

Im Wirtschaftsteil
Neben den Verlagen, werden nun auch die Logistikunternehmen zunehmend abhängig von Amazon. Der Branche kommen nun die Stirnrunzeln, weil Amazon möglicherweise seine Transporte selbst in die Hand nehmen möchte und sich zum Paketboten wandeln will. In den USA macht Amazon das schon und testet Lebensmittellieferungen innerhalb von 90 Minuten.

Süddeutsche Zeitung

Auch die SZ erinnert an den 100. von Felix Hartlaub.

Das Berliner Poesiefestival wirbt für ein Deutsches Zentrum für Poesie.

Annotiert
Scott Bradfield Die Leute, die sie vorübergehen sahen (Residenz).

Im Wirtschaftsteil
Nicht unspannendes Interview mit ProSieben-Sat1-Chef Thomas Ebeling auch implizit über die Frage, was das Internet n i c h t kann und worin deshalb die Chancen für die bestehenden Geschäftsmodelle stecken: “Das Internet ist kein Familienerlebnis.”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.