Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und ein bayerischer Justizskandal

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell

einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

„Schiffbrüchige am Rande Europas“: Gilles Reckinger Lampedusa (Peter Hammer).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Salman Rushdie über politischen Mut und seine Ambivalenz.

Gesammelte Texte, die er für Zeitungen geschrieben hat: Georg Klein Schuld & Segen. 77 Abverlangte Texte (Rowohlt).

Im Berliner Mietshausmilieu: Inger-Maria Mahlke Rechnung offen (Berlin).

Annotation
Siegfried Kracauer Das bunte Frankfurt (B3)

Die Welt

Ein bayerischer Justizskandal: Christoph Lemmer, Ina Jung Der Fall Peggy (Droemer).

Süddeutsche Zeitung

„Leben zwischen Schwach- und Starstrom“: Martin Lutz Carl von Siemens (C.H. Beck).

Ein „virtuoser Roman“: Sascha Reh Gibraltar (Schöffling)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.