Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Dath in Japan

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch.

Frankfurter Rundschau

“Weg sein und zusehen”: In Frankfurt liest Markus Orths aus Die Tarnkappe (Schöffling)

“Die Hohepriester der Langeweile”: In den USA erscheint morgen The Pale King, das letzte Buch von David Foster Wallace (Little, Brown and Company)

Frankfurter Allgemeine Zeitung

“Betriebsunfall im Maschinenraum”: Dietmar Dath bereist Japan und sieht die viel gerühmte Gelassenheit der Japaner auf einmal anders.

“Schock und schwere Not”: Dank überbordender Sprache und eigenwilligen Einfällen liest sich der neuaufgelegte Roman Die heile Hölle mit Genuss. Die heile Hölle, Gerold Späth (Lenos)

Neue Sachbücher
“Widersagst du dem Absoluten?”: Johannes Kandel zeigt die Schwierigkeiten des Verfassungsschutz’ beim Verständnis des Islam. Islamismus in Deutschland. Zwischen Panikmache und Naivität, Johannes Kandel (Herder)

“Diesseits der Schmerzgrenze”: Die Wurzeln der Gewalt – warum wir ohne Aggression nicht leben können. Schmerzgrenze, Joachim Bauer (Karl Blessing)

Süddeutsche Zeitung

“Das schwedische Dilemma”: Per Olov Enquist kratzt am Selbstbild der moralischen Großmacht. Sein vierzig Jahre alter Roman Die Ausgelieferten erscheint erneut. Die Ausgelieferten, Per Olov Enquist (Hanser)

“Bibel der Buchkunst”: Das Handbuch der Typografie aus dem Jahr 1818 erscheint als sattroter, luxuriöser Prachtband neu. Handbuch der Typografie – Mauale tipografico, Giambattista Bodoni (Taschen)

“Lektürepause”: Amazon bietet Kindle mit Werbe-Einblendungen an

Die Welt

heute nichts…

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.