Bücher und Autoren heute in den Feuilletons – und Charlotte Mutsaers toppt Charlotte Roche

Jeden Morgen blättern wir für Sie durch die führenden Tageszeitungen – damit Sie schnell einen Überblick haben, wenn Kunden ein bestimmtes Buch suchen oder Sie nach einer Idee für einen aktuellen Büchertisch. Und wenn Sie eine spannende Rezension anderswo finden: Schicken Sie uns schnell eine Mail?

Frankfurter Rundschau

Interview mit Ralf Bönt zu seinem Buch Das entehrte Geschlecht.

Peter Berling war schon so ziemlich alles in seinem Leben – jetzt hat er mit Hazard & Lieblos sein völlig uneitles Lebenskaleidoskop geschrieben (HoCa).

Frankfurter Allgemeine Zeitung

„Die Pärchenlüge“: Christiane Rösinger Liebe wird oft überbewertet (S. Fischer).

„Unappetitlich“: Charlotte MutsaersKutscher Herbst (Hanser) – laut Martin Halter stellt sie Charlotte Roche in den Schatten.

Annotationen
Unsere Leipzig-Korrespondentin Katharina Bendixen wird (sehr zurecht!!) gelobt für ihren Prosaband Gern, wenn du willst (Poetenladen).

William Wordsworth I wandered lonely as a cloud (Straelener Manuskripte).

Neue Sachbücher
Lexikon der Globalisierung (Transcript)

Süddeutsche Zeitung

Linda Maria Koldau Titanic. Das Schiff, der Untergang, die Legenden (C.H. Beck).

Eine Apokalypse mit lauter Pappkameraden: Christian Schüle Das Ende unserer Tage} (Klett-Cotta).

Annotiert
Rainer Erlinger Nachdenken über Moral (S. Fischer)

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.