Polyphon verfilmt weitere Emilie Richards-Titel

Produzent Frank Buchs von Polyphon International hat sich 20 Titel der New York Times-Bestsellerautorin Emilie Richards gesichert, die beim Hamburger Buchlabel MIRA erscheinen.

Zwei der Stoffe – „Sehnsucht nach Neuseeland“ und „Das Paradies am Ende der Welt“ – wurden bereits 2009 erfolgreich als ZDF-Sonntagsfilme ausgestrahlt. Drei weitere Bücher – „Sehnsucht nach Deiner Zärtlichkeit“, „Denk nur an uns beide“ und „Glut der Liebe“ – werden gerade für die Emilie-Richards-Reihe des ZDF in Neuseeland verfilmt, zwei davon voraussichtlich noch im Frühjahr 2010 ausgestrahlt.

Claudia Wuttke, Redaktionsleiterin bei MIRA Taschenbuch, freut sich darüber: „Natürlich sind wir stolz, dass das ZDF Emilie Richards für sich entdeckt hat und auf dem Erfolg von 2009 mit zweimal knapp 6 Millionen Zuschauern aufbaut. Seit ihrem ersten Titel bei MIRA Taschenbuch sind wir absolut überzeugt von ihr. Der Vertrag über 20 Emilie Richards Bücher ist für uns eine sehr schöne Bestätigung unserer Einschätzung.“

Das 2002 gestartete Label MIRA Taschenbuch etabliert mit Emilie Richards jetzt bereits die zweite Autorin neben Nora Roberts in Deutschland, die mit einer Mischung aus Liebe, Fernweh und Happy End nicht nur Millionen Leserinnen erreicht, sondern auch Fernsehzuschauer in allen Altersgruppen anspricht

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.