mvg-Verlag mit Judith Arlt „Entlassen nach: Tod“ auf Erfolgskurs / Heute in BRISANT

Durch Klick auf Cover
zum Buch

Der mvg-Verlag ist mit seinem aktuellen Spitzentitel „Entlassen nach: Tod“ von Judith Arlt auf Erfolgskurs:

Gestern Abend baute Sandra Maischberger ihre gesamte Talkshow auf die im Buch dargestellten tragischen Erlebnisse der Autorin rund um die Ermordung ihres Schwiegervaters auf der Intensivstation der Berliner Charité auf. Die Sendung wurde von 1,7 Millionen Zuschauern gesehen.

Heute Nachmittag (17.15 Uhr) bringt die ARD in der Sendung „Brisant“ einen Beitrag über das Buch. Außerdem berichteten bisher: Bild der Frau, Express, B.Z. und Frankfurter Rundschau. Weitere Presseberichte sind angekündigt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.