„Fröhlich lesen“ am Sonntag: Statt Hammesfahr kommt Henry Köhlert

Wegen einer Erkrankung musste Petra Hammesfahr kurzfristig ihre Teilnahme an der nächsten „Fröhlich lesen“ – Sendung (mdr absagen.

Moderatorin Susanne Fröhlich begrüßt deshalb als dritten Gast neben Burkhard Driest und Andreas Franz den Erfurter Journalisten und Schriftsteller Henry Köhlert mit seinem zweiten Kriminalroman „Das Gift in der Suppe“. Die Sendung „Fröhlich lesen“ wird am Sonntag, 6. November 2005, 23.30 Uhr ausgestrahlt.

In diesem Buch muss Kommissar Hans Saller den Giftmord an einer jungen Mutter aufklären. Wie schon in seinem ersten Buch „Die Frau im Brunnen“ hat Köhlert autentische Kriminalfälle aus dem Erfurt des 19. Jahrhunderts recherchiert und als Vorlage für sein Buch genutzt.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.