… der Berlin Verlag und “warnt” vor Andrack-Wanderbuch

Zum Verlag durch Klick
auf Cover

Der Berlin Verlag fühlt sich “nach § 16 der deutschen Wanderbuchordnung verpflichtet” darauf hinzuweisen, dass das Buch Das neue Wandern von Manuel Andrack n i c h t den Erwartungen des Deutschen Wanderverbands in Kassel entspricht.

Das teilt der Verlag gerade mit und “warnt” vor weiterer Nutzung des Buches, denn es gäbe laut Wanderverband „berechtigte Kritik” an Andracks Ausführungen, der bemängele “einige Aussagen und Fakten” seien “nicht gründlich” recherchiert, auch “die Fuldaer Erklärung des Deutschen Wanderverbands wird falsch zitiert“.
Auch Manuel Andrack selber findet inzwischen, dass sein Wanderbuch “ganz klar ein Fall für den Index für wanderergefährdende Schriften” sei. Denn er liest besorgt, was der Wanderverband noch bemängelt: „Andrack schildert detailliert die Entwicklung und Prüfung von Premiumwegen, wohingegen der Qualitätsweg „Wanderbares Deutschland“ des Deutschen Wanderverbands fast nicht vorkommt (zwei oder drei Nennungen)“.
Andrack zerknirscht: “Zwei oder drei Nennungen, das geht natürlich gar nicht.” Daher hat er seinen Verlag zur Warnung ermutigt: “Wanderer: Kauft keine Bücher vom Andrack!!!”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.