Weltbild-Volksbibel ab morgen im Handel

Ab Montag, 15. November 2004, gibt es die Volksbibel von BILD und Weltbild zu kaufen – und schon jetzt zeichnet sich ein regelrechter Ansturm auf die neue Ausgabe

Auflage 250.000 Exemplare

der Heiligen Schrift ab. „Die Bestellzahlen aus dem Buchhandel sind überwältigend“, so Carel Halff, Geschäftsführer der Verlagsgruppe Weltbild, „und das obwohl wir bei der knappen Kalkulation des Buches nur eine kleine Marge anbieten können.“[mehr…] (Ähnlich knapp kalkuliert ist die ebenfalls gemeinsam mit BILD produzierte Bestsellerbibliothek [mehr…].

BILD-Chefredakteur Kai Diekmann: „Wer, wohin, warum? Das sind Grundfragen, die sich jeder einmal stellt. Die Bibel gibt hierauf Antworten – lebensnah, anschaulich, oft verblüffend. Genau darauf wollen wir Lust machen.“

Zum Erscheinen der Volksbibel startet sein Blatt eine Werbekampagne, die in BILD-

Carel Halff mit Bestseller-Bibliothek

typischen Schlagzeilen Gleichnisse aus dem Alten und Neuen Testament aufgreift: „Unfaßbar! Blinder kann wieder sehen“, „Sensation! Mann geht übers Wasser“, „Verrückt! Wasser zu Wein verwandelt“. Dazu heißt es: „Würde es heute geschehen, stünde es in BILD“. Drei Wochen lang begleitet BILD die Volksbibel redaktionell.

Die Volksbibel in der Einheitsübersetzung der Heiligen Schrift (Katholische Bibelanstalt Stuttgart, 1980) steht unter einem gemeinsamen Geleitwort des Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz Karl Kardinal Lehmann, des Ratsvorsitzenden der Evangelischen Kirche in Deutschland Dr. Wolfgang Huber und BILD-Chefredakteur Kai Diekmann.

Die 1304 Seiten starke Volksbibel im Format 21 x 29 Zentimeter ist illustriert mit 24 Werken Alter Meister wie Albrecht Dürer, Michelangelo und Lukas Cranach und enthält eine Familienchronik. Das Werk ist gebunden in dunkelrotes Kunstleder mit Kopfgoldschnitt, hat ein Lesebändchen und Goldprägung auf der Vorderseite und dem Buchrücken. Die Druckauflage der Volksbibel liegt bei 250 000 Exemplaren.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.