Elizabeth Kostovas „The Historian“ steigt in die Bestsellerlisten in England ein

Zwei Millionen USD hatte ein Time Warner Verlag für die Rechte an diesem

Auf Bestseller-Kurs

außergewöhnlichen Debüt gezahlt. Jetzt scheint sich „The Historian“ zu einem weltweiten Bestseller zu entwickeln:

Nachdem Elizabeth Kostovas Roman The Historian kurz nach Erscheinen die Bestsellerlisten in den USA und Italien erobert hatte, ist er nun auf der am letzten Sonntag veröffentlichten Bestsellerliste der englischen Zeitung „The Sunday Times“ auf Platz 6 eingestiegen. „Der Historiker“ (s. Buchabbildung) erscheint am 26. August 2005 bei Bloomsbury Berlin.

Kostova erzählt in ihrem Debüt die Geschichte eines jungen Mädchens, das in der Bibliothek seines Vaters auf ein merkwürdiges Buch stößt. Es ist sehr alt. Die Seiten sind unbeschrieben; nur in der Mitte des Buches prangt der unheimliche Holzschnitt eines Drachen und das Wort „Drakulya“. In dem Buch liegen Briefe datiert 1930, adressiert an: „Meinen lieben und bedauernswerten Nachfolger…“

Bloomsbury-Pressefrau Anna von Hahn: „So beginnt dieser fesselnde Roman und eine unheimliche Reise quer durch Europa auf den Spuren von Vlad Tepes, genannt Dracula“. Weitere Informationen zum Buch finden Sie anbei.

Mehr: http://www.timesonline.co.uk – und durch Klick auf die Abbildung

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.