Dritter Jonas Jonasson-Titel wird nächste Woche mit 500.000 Exemplaren gestartet

Am 7. April folgt nach Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand und Die Analphabetin, die rechnen konnte mit Mörder Anders und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind der dritte Roman des schwedischen Autors Jonas Jonasson bei carl’s books.

Ein glückliches Jonasson-„Elternpaar“:
Verleger Johannes Jacob (l.) und carl’sbooks-Lektorin Maren Arzt
freuen sich über den dritten Roman von Jonas Jonasson, „Mörder Anders
und seine Freunde nebst dem einen oder anderen Feind“

Das neue Kapitel der einmaligen Erfolgsgeschichte wird am Donnerstag kommender Woche mit einer Startauflage von gleich 500.000 Exemplaren fortgesetzt, wie carl’s books-Lektorin Maren Arzt verrät: Was vor knapp fünf Jahren mit Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand begann (der allein bisher 4 Millionen Mal verkauft wurde und Starttitel des von Verleger Johannes Jacob bei Random House begründeten Labels carl’s books war), ging 2013 mit Die Analphabetin, die rechnen konnte erfolgeich weiter: Insgesamt verkauften sich beide Titel 5,4 Millionen Mal allein in Deutschland, waren zusammen mehr als fünf Jahre ununterbrochen auf den SPIEGEL-Bestsellerlisten vertreten und kamen gemeinsam auf fast 60 Nummer-Eins-Platzierungen.

Das sind „nur“ die deutschen Zahlen: Weltweit verkauften sich die Jonasson-Romane bisher über 13 Millionen Mal und erschienenen in 42 Ländern. Durch Klick auf Foto zum Buch

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.