Die Tribute von Panem: Der Kinoerfolg lässt auch die Buchserie über die Millionengrenze springen

Nachdem die Verfilmung “Die Tribute von Panem – The Hunger Games” in Deutschland bereits über eine Million Zuschauer in die Kinos gelockt hat und weiterhin die Kinocharts anführt, haben nun auch die Verkäufe der Bücher und Hörbücher die Millionengrenze überschritten. Das teilt Oetinger gerade mit.

Die deutschen Ausgaben der Bestseller-Trilogie “Die Tribute von Panem” der amerikanischen Autorin Suzanne Collins bei Friedrich Oetinger und bei Oetinger Media, haben sich seit Veröffentlichung des ersten Bandes “Die Tribute von Panem. Tödliche Spiele” im Sommer 2009 jetzt über eine Million Mal verkauft. Band 3 hatte es im vergangenen Jahr aus dem Stand auf Platz 1 der SPIEGEL-Bestsellerliste geschafft, aktuell stehen alle drei Hardcover-Ausgaben unter den TOP 5 (Plätze 2, 3 und 5). Die Hörbücher stehen seit Filmstart auf den vorderen Plätzen der Hörbuch-Downloadcharts. Auch die E-Books führen die Bestsellerlisten an: Aktuell auf iTunes Platz 1, 2 und 3.

Oetinger-Geschäftsführer Till Weitendorf zum Erfolg der Panem-Trilogie: “Wir haben von Anfang an an den Erfolg der Panem-Trilogie geglaubt, weil Suzanne Collins’ Bücher außergewöhnlich sind: radikal, aufrüttelnd, berührend. “Die Tribute von Panem” ist actionreich, aber eben auch eine medienkritische Gesellschaftsutopie, die nachdenklich macht. Schon vor Filmstart war die Trilogie erfolgreich. Jetzt entdecken die Filmfans die Bücher und die Buchfans sind von der filmischen Umsetzung begeistert.”

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.