Jetzt online: Kaffeehaussitzers Netzrückblick Fundstücke aus den Literaturblogs – Januar 2018

Kalkowski
Der Kaffeehaussitzer in seiner natürlichen Umgebung Foto: © Vera Prinz

Durch die bunte Welt der Buchblogs strömt Tag für Tag Literaturbegeisterung in allen Facetten durch das Netz. Einen Überblick zu behalten ist dabei schlicht und ergreifend unmöglich. Aber ein paar lesenswerte Beiträge aus den letzten Wochen gibt es jetzt hier, im Monatsrückblick für Januar 2018.

Die Bücherkrähe hat sich mit dem Begriff der “Lese-Challenges” auseinandergesetzt und geht der Frage nach, ob es sich dabei um stressige Wettbewerbe handelt oder ob sie Hilfe zur Erweiterung des eigenen Lesehorizonts sein können. Ich muss gestehen, dass alleine der Beitrag zumindest meinen Horizont wieder ein Stück erweitert hat. Gleichzeitig ist es eine gute Gelegenheit, um auf die Lese-Challenge “Wider das Vergessen” aufmerksam zu machen, die durch den Blog Lesefreude ins Leben gerufen wurde.

Durch den Blog Das Debüt wurde auch dieses Jahr wieder ein Preis für den besten Debütroman vergeben. Eine Bloggerjury kürte Klaus Cäsar Zehrer und seinen Roman “Das Genie” zum Gewinner. Herzlichen Glückwunsch!

Das Thema Japan spielte im Januar eine Rolle in so manchem Blog. Auftakt machte Bettina Schnerr, die auf Bleisatz mit einem Japan-Special an den Start geht. Hier dürfen wir auf einige spannende Buchvorstellungen gespannt sein, denn sie verbrachte die letzten Jahre in Japan und hat sich in dieser Zeit intensiv mit japanischer Literatur beschäftigt. (…)

Zur vollständigen Kolumne geht’s hier

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.