TV-Tipp Eric Carle auf arte

Eric Carle © Eric Carle Studio

Am kommenden Sonntag, 11. Juni 2017, 11.30 Uhr zeigt arte den Dokumentarfilm Die Raupe Nimmersatt – der Bilderbuchkünstler Eric Carle. Das Filmporträt ist vom 11.6. bis zum 9.9.2017 auch online zu sehen.

Eric Carle wurde 1929 in Syracuse, New York, geboren. Seine Schul- und Studienzeit verbrachte er in Deutschland und kehrte 1952 in die USA zurück. Er lebt in Florida und North Carolina. Seit 1968 veröffentlicht er Kinderbücher. Sein Weltbestseller Die kleine Raupe Nimmersatt“ (auf Deutsch wie auch viele andere seiner Bilderbücher bei Gerstenberg erschienen) ist in 64 Sprachen übersetzt worden. 2002 eröffnete er sein großes Museum für internationale Bilderbuchkunst, The Eric Carle Museum of Picture Book Art, in Amherst, Massachusetts. Eric Carle ist künstlerisch weiterhin aktiv. 2016 erschien sein neuestes Bilderbuch Eric Carles Quatschparade. Am 25. Juni 2017 feiert Eric Carle seinen 88. Geburtstag.

Kommentare (0)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.